Mary An Antetzki


 
Ihre Schwerpunkte hat die Tänzerin und Choreographin Sabina Maria Antetzki auf die Lateinamerikanischen und Standardtänze gelegt. In diesen Stilen war sie zwischen 1998 und 2018 bei nationalen und internationalen Meisterschaften und Turnieren erfolgreich. Außerdem tanzt und unterrichtet sie unter anderen Salsa, Merengue, Ladystyle und Hip Hop. Neben ihren sportlichen Erfolgen arbeitete sie für verschiedene TV-Shows und Video-Produktionen.

In den Kategorien Standard und Latein gewann sie zwischen 1998 und 2010 mehrmals die NRW-Meisterschaft und das Turnier "Hessen tanzt". Sie qualifizierte sich für das Halbfinale der "German Open Championship" in Stuttgart und das Finale der German Championship der Standardtänze.

Noch erfolgreicher war sie im Formationstanz. Bei den Lateinamerikanischen Tänzen erreichte sie 2016 den dritten Platz bei der Weltmeisterschaft und 2010 und 2017 den vierten. Zwischen 2010 und 2017 wurde sie Zweite bei den Deutschen Meisterschaften.

TV-Auftritte hatte sie 2011 beim Finale von "Big Brother" und 2012 bei "DSDS". Darüber hinaus war sie in den letzten zehn Jahren als Tänzerin in zahlreichen Music Videos, bei Konzerten und zahlreichen Show-Events zu sehen.

Mary An on Instagram


nach oben