Maria Giovanna Delle Donne


 

1992 in Italien geboren begann Maria Giovanna ihr Studium an der Folkwang Univerität der Künste nach dem Abitur. Sie absolvierte ihr B.A. Tanzstudium von 2010-2014 und ihr M.A. Tanzkomposition-Interpretation von 2014-2016.

Während ihres Studiums arbeitete sie mit verschiedenen Choregraphen wie Rodolpho Leoni, Stephan Brinkmann, Giorgia Maddamma, Henrietta Horn, Ninnian Zhou und Xuan Shi. Zudem arbeitete Maria als Gasttänzerin in "Le Sacre du Printemps" und "Wind von West" (Pina Bausch), mit dem Tanztheater und Opernhaus Erfurt in "Romeo und Julia" und "Hercules" (Ester Ambrosino) und in "Darwin to Darwin" von Johannes Wieland.

2013 erhielt sie den 1. Preis beim ESDU Dance Competition sowie den 1. Preis beim World Dance Movement International Competition.

Seit 2015 führte sie ein Projekt mit Tanz und Magie, welches in Shanghai, Guangzhou, Zhuhai, Macao, München, Paris sowie in diversen TV-Sendungen gezeigt wurde.

Seit 2017 ist Maria Teil des Folkwang Tanz Studios.

Maria Giovanna on instagram
Maria Giovanna on facebook